Ein Artikel von Paul Lunow, erschienen 2008 auf Interaktionsdesigner.de.

Zuletzt überarbeitet am von : .

In der neuen iTunes Version lassen sich die Verlinkungen zum Shop nicht mehr ausschalten. Dabei bewegt die neue, und ganz nette Genius-Leiste mich schon ständig zum Geld ausgeben. Bekanntermaßen ist bei Mac OS X über das Terminal ja alles möglich. Wer iTunes beendet und folgende Zeile in sein Terminal eingibt, ist die Pfeile los:

defaults write com.apple.iTunes show-store-arrow-links -bool FALSE

Mit TRUE am Ende lassen sich die Pfeile wiederherstellen, der Tipp kommt von den Mac OS X Hints. Und nach getaner Arbeit lohnt sich ein Blick auf FEIST. Ein kleiner, lustiger Ball der durch eine grafisch sehr gelungene Welt rennt. Könnte mal wieder ein Spiel sein das Spaß macht zu spielen. Neben X Moto natürlich. Via blog.tice.de. Und René hält einem dann auch noch vom weiterarbeiten ab: Sehr lustige Fragen und immerhin überlebe ich 3 Sekunden länger als er; bei seinem ersten Versuch. 1 minute, 16 seconds Ich würde sagen das sind die Themen die die Branche interessieren!


Deine Meinung

Sind wir einer Meinung? Sind noch Fragen offen geblieben?

Mehr zum Thema