TYPO3 Klickvergrößern durch eine jQuery Lightbox ersetzen

Wenn jQuery auf einer Seite eingebunden ist (z.B. durch die coole Extension Kiwi Slider) dann beißt sich das Javascriptframework mit anderen wie MooTools oder Prototype. Insgesamt sollte man bevorzugt ein Framework einsetzen, wenn man unbedingt beide braucht, dann lohnt sich die Suche nach dem NoConflict Mode von jQuery. Wenn aber das unbedingt nur von einer Lightbox kommt, dann sollte man sich kurz hinsetzen, einen geeigneten Klon aussuchen (hier ist die große Lightbox Matrix) und die Klickvergrößerung von TYPO3 damit ersetzen. Das ist schnell, effektiv und in diesem Beitrag erklärt.

Ein Artikel von Paul Lunow, erschienen 2009 auf Interaktionsdesigner.de.

Zuletzt überarbeitet am von : .

Vorbereitungen

Für mein aktuelles Projekt habe ich mich für den Lightbox Clone TopUp entschieden. Sieht sehr vielversprechend aus. Also welcher Klone auch immer: Daten herunterladen und ins Projekt einbinden. Dazu gehören mind. jQuery und das entsprechende Plugin, in vielen Fällen auch noch eine CSS Datei. Firebug verrät im Script Reiter ob es funktioniert hat. TopUp benötigt keine CSS Datei, dafür aber einen Bilder- und einen Players-Ordner in dem SWF Dateien gespeichert sind um verschiedene Medien wiederzugeben. Per JavaScript können die Pfade angepasst werden:

TopUp.host = 'http://www.kiwi-service.de/';
TopUp.images_path = 'fileadmin/template/img/topup/';
TopUp.players_path = 'fileadmin/template/flash/';

JavaScript einbinden

Eine Besonderheit bringt TopUp mit: Es lädt dynamisch die benötigten JavaScriptdateien nach. Dafür braucht er den kompletten javascripts/jquery Ordner. Dieser muss im gleichen Ordner liegen wie top_up-min.js.

fileadmin/template/js/top_up-min.js
fileadmin/template/js/jquery/...

Test

Alle benötigten Dateien sind eingebunden und in Firebug sichtbar. Um zu testen ob es funktioniert, füge ich ein Inhaltselement vom Typ HTML ein und schreibe mein eigenes Bild rein. Testbilder sind im Images Ordner vorhanden.

<a href="fileadmin/template/img/topup/photos/1.jpg" class="top_up">
    <img src="fileadmin/template/img/topup/thumbnails/1.jpg">
</a>

Funktioniert, wunderbar! Wenn nicht, dann die eigene Seite mit den Beispielen vergleichen.

Typoscript

Nun muss man TYPO3 noch das hässliche JavaScript PopUp austreiben. Hier mein Konfiguration für Version 4.3

temp.imageLinkWrap = 1
temp.imageLinkWrap {
enable = 1
typolink {

parameter.cObject = IMG_RESOURCE
parameter.cObject.file.import.data = TSFE:lastImageInfo|origFile
parameter.cObject.file.maxW = {$styles.content.imgtext.maxW}
parameter.override.listNum.stdWrap.data = register : IMAGE_NUM_CURRENT

title.field = imagecaption // title
title.split.token.char = 10
title.if.isTrue.field = imagecaption // header
title.split.token.char = 10
title.split.returnKey.data = register : IMAGE_NUM_CURRENT
parameter.cObject = IMG_RESOURCE
parameter.cObject.file.import.data = TSFE:lastImageInfo|origFile
ATagParams = target="_blank"
}
}

tt_content.image.20.1.imageLinkWrap >
tt_content.image.20.1.imageLinkWrap < temp.imageLinkWrap 

Als erstes wird das temporäre Objekt temp.imageLinkWrap erzeugt und konfiguriert. Interessant ist die letzte Angabe ATagParams - darüber gibt man jedem Link die Klasse top_up mit, damit das Plugin sich um die Bilder kümmert. Anschließend wird die Standardvergrößerung in tt_content.image.20.1.imageLinkWrap überschrieben. Cache leeren und Seite neuladen, fertig!

TopUp Spezialitäten

Dieses TopUp ist wirklich ein schönes Teil. Mit der Funktion addPresets() lassen sich für Links in DOM Bereichen Voreinstellungen treffen. Zum Beispiel alle Bilder die über ein Inhaltselement eingestellt sind, zu einer Gruppe zusammenfassen:

TopUp.addPresets({
".csc-textpic-imagewrap a": {
group: "images"
}
});

Das bedeutet alle TopUp-Links im Div .csc-textpic-imagewrap werden der Gruppe images zugewiesen. Im Overlay gibts dann Vor- und Zurückpfeile.

Fazit

Die Initialisierung und Einstellungen einer Lightbox variieren natürlich. Es gibt aber ein paar schöne und elegante Tools deren Einsatz sich lohnen. Vorallem im Zusammenspiel mit der brand neuen TYPO3 Version 4.3 - ein großartiger Schritt mit schönen Verbesserungen. Unbedingt ansehen. Und TopUp einbinden!


Deine Meinung

Sind wir einer Meinung? Sind noch Fragen offen geblieben?

Mehr zum Thema