Typoscript mit Coda schreiben!

Typo3 Syntaxhighlight in Coda Der beste Editor für Mac, Panics Coda, unterstützt dank der Agentur Graustich jetzt Syntaxhighlight für TypoScript! Nicht nur, dass all die schönen Funktionen von Coda anwendbar sind, über die Symbole lässt sich sogar auf die Knotenpunkte zugreifen.

Ein Artikel von Paul Lunow, erschienen 2008 auf Interaktionsdesigner.de.

Zuletzt überarbeitet am von : .

Folgendes ist zu tun um in diesen Genuss zu kommen:

  1. Coda Plugin von t3dev.graustich.com besorgen und installieren. Das ist ein ganz normaler Mac Installer.
  2. Typoscript auslagern. Dafür kommt in das Templatefeld folgende Zeile:

  3. Mit Coda öffnen und fertig ist das komfortable Editieren. Für meinen Geschmack sind die Farben noch nicht ganz perfekt - aber das lässt sich ja anpassen. Was mich mehr stört, ist die Einfärbung nach dem =, hier handelt es sich nicht um Schlüsselwörter, sondern um simplen HTML Code (oder was auch immer). Um das Template vor neugierigen Anfragen zu schützen, habe ich per .htaccess den Zugriff auf die *.ts Dateien gesperrt. Das ist sehr einfach:

    RewriteEngine On RewriteRule .(ts)$ - [F]

Ich wünsche komfortables Editieren!


Deine Meinung

Sind wir einer Meinung? Sind noch Fragen offen geblieben?

Mehr zum Thema